Jahresrückblick - einmal anders

Mittwoch, 1. Januar 2014

Ich weiß gar nicht, die wievielte Bloggerin ich jetzt bin, die euch einen Jahresrückblick vorstellt. Ich lese die ja sehr gern. Die tollsten gab es meiner Meinung nach bei Marie (wundervolle Outfits), bei Yasmin (so bewundernswert ehrlich) und bei Joana (sehr detailliert, aber da ich noch nicht so lange Leserin bin wirklich interessant). Von mir soll es heute auch noch einen kurzen Post geben, aber nicht chronologisch, Monat für Monat, sondern eher nach Launen, Stimmungen und Ereignissen. Dazu gibt es ein paar Silvester-Bilder, da ich zu dem, was ich euch erzählen möchte, meist gar keine Bilder habe.






Gesehen
habe ich dieses Jahr einige tolle Filme, vor allem habe ich aber neue Serien entdeckt. Komischer weise habe ich tatsächlich erst vor kurzem angefangen mit Sex and the City, I like. Das ist genau das, was ich brauche, um mich zu entspannen. ein weiteres Highlight war die letzte Staffel von Gossip Girl.


Im Kino war ich nicht oft, dort habe ich aber zum einen Kokowääh 2 gesehen, einen Film, den ich auch irgendwie wirklich mag. Außerdem wurden Kindheitserinnerungen in Findet Nemo 3D geweckt. Gibt es unter euch auch jemanden, der diesen Film unbedingt noch mal im Kino sehen musste? :)

Gekauft wurde natürlich mal wieder viel zu viel. Ich habe Pimkie vor einem halben Jahr zu meinem Lieblingsladen erkoren, H&M kann einpacken! Wundervolle Kleider kamen dazu, vor allem in letzter Zeit. Das kommt alles noch in Outfit-Posts. Was noch dazu kam? Ich habe viel gespart, für einigen Technik-Krams. Anfang des Jahres das iPhone 3GS, gebraucht. Vor einem halben Jahr mein geliebter Mac Book Pro, und gestern die Canon EOS 1100D. Klingt viel? Ist es auch. Aber davor habe ich Jahrelang mit alter Technik auskommen müssen und viel gespart.

Das Wort geliebt ist ein sehr weitreichendes Wort. Ich habe zum Glück wundervolle Freunde um mich und eine fantastische Familie, die liebe ich allerdings. Ein bisschen liebe steckt aber auch in anderen Dingen: Meinem Blog, einigen anderen wundervollen Blogs (die ich euch oben schon gezeigt habe), tollem Essen (Lindt Lindon-Schokolade, dafür töte ich. Und Nudeln mit Mascapone-Spinat-Sauce, bestes Essen der Welt!) und der Fotografie.






Wie das nun mal so ist, ist nicht immer nur alles fröhlich, manchmal wird auch geweint. Zum einen war das natürlich das Ende meiner Beziehung, was viele Tränen hervor gebracht hat. Zum anderen war da einfach der Alltag. Ich weine schnell, aber es tut auch gut, dass man damit seine Emotionen hinaus lassen kann. Die 12. Klasse ist wirklich in mancher Hinsicht ziemlich hart - man hat viele Prüfungen, muss zusätzlich noch eine umfangreiche Seminarfacharbeit schreiben und dann muss man sich auch noch klar werden, wie es nach der Schule weiter gehen soll, das zehrt an den Nerven.



Zu letzt wieder etwas erfreulicheres: was ich geschafft und getan habe. Ich bin mit meinem Blog viel weiter gekommen, und hier steckt inzwischen sehr viel Herz drin, es ist ein wichtiger Teil in meinem Leben. Dann habe ich eine Entscheidung getroffen, in welche Richtung mein Leben zukünftig gehen soll, ich weiß nun, was ich studieren werde (interessiert euch das, möchtet ihr eine Post dazu?). Und dann gab es immer wieder kleine Dinge, die ich bewältigt habe, in der Schule habe ich mich sehr angestrengt und wurde dafür auch belohnt.

Fazit: 2013 war schnell, turbulent, voller Emotionen, mit vielen Auf's und Ab's, aber ein Jahr, dass ich nicht bereue.

Morgen kommt, was ich mir für das nächste Jahr vornehme - vor allem meinen Blog, und damit auch euch Leser betreffend.

Ich hoffe, dass ihr ein tolles Jahr hattet, es gestern mal so richtig krachen lassen habt und das nächste Jahr genießt. 
  




Kommentare:

  1. Sehr schöner Jahresrückblick. Ich muss auch sagen, ich lese solche Rückblicke immer echt gern :)
    Danke auch für deinen Kommentar bei mir :) Finde deinen Blog wirklich schön und man merkt wieviel Mühe drin steckt ♥
    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  2. Erzähl mal was du nach der Schule machen willst, das interessiert mich ;)

    AntwortenLöschen
  3. ein sehr schöner Jahresrückblick :) hoffe du hattest einen schönen Silvesterabend :)
    noch ein gutes neues Jahr!!
    Sandi ♥
    http://sandis-lifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Über einen lieben Kommentar freue ich mich immer sehr. Auch Kritik ist super. Aber hier geht alles mit ganz viel Liebe zu, also nett sein! :)