Beauty: Goldwell

Montag, 3. März 2014





Bild: GOLDWELL PR 
Heute gibt es mal einen Beauty-Post von mir. Es geht um Haare. Ein Problem, dass viele von uns beschäftigt. Vielleicht habt ihr auch, so wie ich, Haar, dass sich nicht leicht bändigen lässt? Dass ihr fast jeden Tag bearbeiten müsst, oder ihr seht aus wie der Struwwelpeter? Von der Marke Goldwell gibt es da eine tolle Anwendung: der Kerasilk Keratin Treatment Service.  

Das tolle an dieser Methode ist, dass man ein mal zum Friseur geht und es dann bis zu fünf Monate hält. Das Prinzip, das dahinter steckt, ist, dass in das Haar glättende Glyoxylsäure und Keratin- und Seidenproteine eindringen. Dort bilden sie neue Keratin-Brücken, was das Haar sehr lange glatt hält. Der Preis liegt bei ca. 200€.


Bild: GOLDWELL PR
Man muss natürlich sagen, dass das nicht wenig Geld ist. Andererseits hält es auch fast ein halbes Jahr und man muss in dieser Zeit weniger teure Pflegeprodukte kaufen. Das Kerasilk Keratin Treatment wird übrigens unterstützt durch diese Rich Keratin Care - Reihe. Diese kann man aber auch anwenden, wenn man sich nicht die Haare bearbeiten ließ. Und das finde ich auch schon sehr interessant. Ich durfte nämlich das Shampoo, die Daily Mask und das Conditioning Spray testen. Und ich finde, dass sie auch allein die Haare schon viel geschmeidiger machen. Und ich muss sie einen Tag später erst waschen, da die Haare weniger schnell nachfetten.

Hier übrigens noch ein Tip an all die, die ihr Geld nicht gern für teurere Shampoos, vor allem von Friseurmarken, ausgeben: Diese Shampoos kosten zwar um einiges mehr, sind aber auch viel ergiebiger. Ich benutze pro Haarwäsche eine 5-Cent-Stück-große Menge (Ja, wirklich, das reicht bei mir!) und dann sind sie schon eingeschäumt. Und dadurch halten diese Shampoos wirklich lange - und da lohnt sich der Preis schon wieder. :)


Ich habe euch oben noch ein paar Goldwell-Produkte verlinkt - vielleicht interessieren sie euch ja auch. Verratet mir doch, wie es mit euren Haaren aussieht: Müsst ihr euch jeden Tag damit plagen? Oder wacht ihr mit einer ganz glatten Mähne auf? Oder habt ihr vielleicht so wunderschöne, starke Naturlocken, die man gar nicht glätten will? Und was benutzt ihr für Produkte?


Kommentare:

  1. Sieht nach tollen Produkte aus, ich würde so etwas auch gerne mal machen, aber es ist einfach viel Geld ! <3

    AntwortenLöschen
  2. ist wirklich nicht bös gemeint, aber du solltest vllt darauf achten, dass dein blog immermehr wie ein einfacher werbeblog rüberkommt, mit dem du kostenlose probierproben oder mützen etc. absahnen willst. irgendwie hat jeder beauty-klamotten-post so den anhang von: ich werde jetzt werbung für diese tolle marke machen und ich hab da was kostenlos bekommen.

    nichts für ungut ;)

    AntwortenLöschen

Über einen lieben Kommentar freue ich mich immer sehr. Auch Kritik ist super. Aber hier geht alles mit ganz viel Liebe zu, also nett sein! :)