Blogging: Grundregeln zum Post schreiben

Freitag, 27. Juni 2014


Ich bin in vielen Foren und Blogger-Gruppen angemeldet. Immer wieder kommt von relativ neuen BloggerInnen die Frage, was sie an ihrem Blog verbessern könnten. Und wie man mehr Leser bekommt. Ich habe gewiss keinen großen Blog, aber es sind nun doch schon ein paar Leser mehr und einige hundert Seitenaufrufe täglich. Und nach zwei Jahren bloggen habe ich einiges gelernt, so dass sich mein Blog auch sehr verändert hat. Meine Tipps will ich euch heute weiter geben. Und ich werde euch auch ein paar gute andere Artikel verlinken.

Ich habe den Post unterteilt in Design,  Posts schreiben und Bekanntheitsgrad erweitern.
Heute kommt Teil 2, die anderen Teile folgen in den nächsten Tagen.

Wenn ihr mir übrigens eure Meinung zu meinem Design in dieser(klick!) kleinen Umfrage mitteilen würdet, wäre ich euch sehr dankbar! :)


Achtung: Ich bin bei Blogger, es kann also sein, dass manche Tipps sich nicht auf Wordpress oder andere anwenden lassen.

1. Woher bekomme ich ein Design?
Bevor du einen Artikel schreiben kannst, brauchst du ein Design. Ein ansehnliches Layout ist die Grundlage, damit Leser, die deinen Blog aufrufen, nicht sofort wieder abspringen. Du musst also zum einen ein Design haben, das den Leser dazu bringt, weiter zu lesen. Zum anderen aber auf keinen Fall zu viel, das schreckt ab. Um ein Blogdesign zu bekommen, gibt es mehr oder weniger komplizierte Wege. (Klick um zu Teil 1 zu kommen)

2. der Anfang - Posts schreiben
Nun, nachdem das Design steht, kommt das eigentliche Bloggen: Thema überlegen, Bilder machen, Texte schreiben. Hier musst du nun kreativ sein. Wenn du gern schreibst, dann lass deiner Kreativität freien Lauf. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass eins, zwei Bilder nie schaden können, um das Interesse zu wecken.
So viele Tipps kann ich dir zum Schreiben allgemein nicht geben, du musst einfach deinen Stil finden. Bei Outfits gibt es zum Beispiel verschiedene herangehensweisen. Du kannst entweder, wie die liebe Marie, ein paar Worte zum Look schreiben. Oder du machst es wie Luise und Joana, und zeigst zwar ein Outfit, erzählst aber lieber etwas anderes. Oder du mischst es ein bisschen, so wie ich es zum Beispiel hier gemacht habe.

Am wichtigsten ist aber folgendes: Ich klicke ganz schnell wieder weg, wenn der Text viele Fehler enthält. Mal ein Tippfehler ist okay. Aber grundsältzlich sollte man die deutsche Rechtschreibung, sowie Kommasetzung beherrschen. Ebenso die Unterscheidung von "dass" und "das", generell Grammatik und die Groß- und Kleinschreibung. Dafür gibt es genug Schreibprogramme, die die meisten Fehler finden. Außerdem sollte man nach dem Schreiben den Text unbedingt noch einmal durchlesen. Wenn man weiß, dass man sich nicht so sicher ist, ist es gut jemand Anderen zu Rate zu ziehen. Was ich immer mache, ist, dass ich mir den Text im Vorschau-Modus noch einmal durchlese. Da hat er eine andere Schrift als im Post-Erstellungs-Modus und dadurch sehe ich da irgendwie die Fehler besser.

Hab also einfach Spaß am Schreiben, gestalte jeden Beitrag interessant und achte auf Rechtschreibung und Grammatik - damit sorgst du dafür, dass die Leser sich den Beitrag bis zum Ende durchlesen. :)


3. ein Blog ohne Leser? - bekannt werden  (Verlinkung folgt, sobald er online ist)
4. Auswertung der Umfrage (Verlinkung folgt, sobald er online ist)

Noch ein Hinweis zum Schluss: Meine Tipps beruhen auf Erfahrungen, die ich gemacht habe und auf das, was ich von anderen Bloggern gehört habe. Vieles ist natürlich Geschmackssache und wenn du eine andere Meinung hast, würde mich das in den Kommentaren sehr interessieren. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über einen lieben Kommentar freue ich mich immer sehr. Auch Kritik ist super. Aber hier geht alles mit ganz viel Liebe zu, also nett sein! :)