Outfit | Blusenkleid

Donnerstag, 3. Juli 2014

Wenn große Veränderungen anstehen, müssen viele Entscheidungen getroffen werden. Entscheidungen, wie viele Jahre prägen werden. Manche Dinge kann man selbst entscheiden, manche Dinge werden für uns entschieden. Dann sollten wir lernen, aus diesen Entscheidungen Folgen positiv zu nutzen.
Wie ihr vielleicht wisst, hatte ich mich an der Bauhaus Uni in Weimar beworben. Die erste Runde bestanden, in der Zweiten leider abgelehnt. Ändern kann ich es nicht, das Leben geht weiter. Der Sommer vergeht, der Herbst kommt. Das Wintersemester startet, es muss etwas getan werden. 
Ich werde meine Träume nicht aufgeben, nur gibt es verschiedene Wege zum Ziel. Meiner führt nun über ein anderes Studium, in welchem ich herausfinden kann, wo wirklich meine Stärken liegen. Und in der Zeit wird weiter fotografiert, weiter gebloggt. Meiner Meinung nach muss man nicht nur ein Ziel haben, man muss nicht nur eine Leidenschaft ausüben. Man kann Blogger sein und trotzdem einen "richtigen" Beruf ausüben.

Obwohl das, wofür ihr mir alle Glück gewünscht habt (Danke übrigens dafür ❤), nicht eingetreten ist, bin ich nicht traurig. Ich werde etwas anderes studieren und nach Leipzig ziehen. Dort werde ich mit einer wunderbaren Freundin zusammen ziehen und in der - meiner Meinung nach - schönsten Stadt der Welt einen neuen Teil meines Lebens beginnen. Und das hoffentlich immer noch in Begleitung meiner wunderbaren Leser, denn obwohl ich nun viel neues, unbekanntes erleben werde, kann ich auf meinem Blog ein bisschen zuhause sein.

Jacke Pimkie - Bluse, Strumpfhose, Ballerinas Primark - Tasche TKMaxx (ähnliche hier)


Kommentare:

  1. so ein schönes outfit :)
    gefällt mir wirklich super gut
    schön kombiniert

    liebe grüße
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  2. Dann wünsche ich dir schon mal viel Glück in Leipzig! :)
    wunderschönes Outfit!
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr lieber Look!
    Die Bluse mag ich super gerne :)

    Liebst
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Johanna
    Vielen Dank deinen Link. Er bringt mir wirklich viele Besucher. Obwohl die URL in der Zwischenzeit nicht mehr direkt auf meinen Blog führt, weil ich eine neue Domain gemietet habe.
    Dieser Artikel finde ich sehr gut. Weil ich mich damit identifizieren kann. Kleine Dinge können grosse Auswirkungen haben. Schliesslich weiss man nie, ob es gut oder schlecht ist oder war. Denn das Leben ist das, was wir daraus machen.
    Beste Grüsse
    Goldblogger

    AntwortenLöschen

Über einen lieben Kommentar freue ich mich immer sehr. Auch Kritik ist super. Aber hier geht alles mit ganz viel Liebe zu, also nett sein! :)