Fashion: Hippie Style

Mittwoch, 10. Juni 2015

Hallo Ihr Lieben :)
Schon eine Weile gab es kein Outfit mehr von mir - das wird sich bald ändern. Heute soll es eher ein bisschen um Stil gehen. Ich hatte lange das Gefühl, gar keinen eigenen Stil zu haben. Habe im Sale gekauft, was alle anderen schon ein paar Monate zuvor getragen haben. Die einzelnen Teile waren schön, aber das Gesamtbild irgendwie nicht komplett.
Inzwischen habe ich aber das Gefühl, einen Stil gefunden zu haben. Mein Freunde würden es wohl liebevoll als Hippie-Stil bezeichnen.
Ich liebe meine Tunika (die seht ihr ganz bald!). Trage meine Haare seit einer Weile rot und fühle mich pudelwohl. Und Blümchen? Das ist sowieso ganz meins.

Habt ihr euren Stil gefunden? Würden euch Kollagen zu anderen Stilrichtungen interessieren? Vielleicht auch Post zu Stilfindung, Farb- und Figurtypen?


Flashtattoos(Hintergrund) amazon // bunte Tunika Topshop // Sonnenbrille Le Specs // Fransentasche Hallhuber // Spitzenkimono Oasis // Kleid Alba Moda


Kommentare:

  1. Schöner Style :) Ist immer so richtig gemütlich und kann auch schick aussehen!

    AntwortenLöschen
  2. Stil oder neudeutsch Style hat meiner Meinung nach nichts damit zu tun, ob man die Klamotten im Sale, auf dem Flohmarkt oder noch vor allen anderen bei der Kollektionsvorstellung ergattert. Style hat man oder hat ihn nicht - unabhängig davon, wie man zu den Klamotten kam und wieviel man dafür ausgegeben hat. Mit anderen Worten: Wenn du deinen eigenen Style gefunden hast, kannst du durchaus weiter im Sale einkaufen ohne dadurch stilbrüchig zu werden :-)
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du Liebe :)
      Ja, damit hast du vollkommen recht. So war das auch gar nicht gemeint.
      Aber du sagst ja auch - wenn man seinen Stil gefunden hat.

      Ich meinte aber eher die Zeit, als ich so fünfzehn war und einfach nur alles gekauft habe, was die anderen trugen. Und das eben, als es im Sale war, weil ich es mir vorher nicht leisten konnte.
      Zum Beispiel die berühmten Pali-Tücher: als ich mal eins für 3€ entdeckte, nahm ich es mit. Weil alle anderen es auch trugen.
      Nicht, weil ich damit meinen Stil unterstreichen wollte.

      Wenn man seinen Stil gefunden hat, kann man überall tolle Teile finden :)

      Alles Liebe!

      Löschen
    2. glaubst du, du bist jetzt weniger abhängig von dem, was gehypt wirdß

      Löschen
  3. ich finde die ganze stil diskussion quatsch. meiner meinung nach muss man sich nicht einen besonderen stil auf die stirn schreiben. einfach tragen, was euch gefällt, ohne "genregrenzen". ich erfinde mich mit meinen klamotten jeden tag neu, ich weiß das klingt jetzt blöd. aber ich überlege einfach, ob ich heute schick sein möchte oder eher rockig und dann kombiniere ich halt die sachen aus meinen schrank. das macht mir viel mehr spaß als der einheitsbrei

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du dich damit wohl fühlst, ist das doch super :)

      Ich denke, das ist bei jedem anders.
      Ich finde es schön, zu wissen, dass ich einen bestimmte Stil habe und immer wieder Teile zu kaufen, die das ergänzen.

      Aber wenn du dich gern jeden Tag neu erfindest, ist das doch toll. :)

      Löschen

Über einen lieben Kommentar freue ich mich immer sehr. Auch Kritik ist super. Aber hier geht alles mit ganz viel Liebe zu, also nett sein! :)