Nailart für echte Profis

Freitag, 21. August 2015


Juhuu, heute gibt es mal wieder etwas neues! Auf jeden Fall glaube ich, dass ich euch noch nie ein Nageltutorial gezeigt habe. Und nennen wir es lieber auch nicht Tutorial, ich zeige euch, wie ihr auf höchst unprofessionelle Art und Weise ein Muster auf eure Hände bekommt, welches ab zwei Meter Entfernung fast wie echte Nailart aussieht. Bei näherer Betrachtung ist es vielleicht eher Matsch in Mädchenfarben.

Die Profiwerkzeuge:


1 | 2 | 3 | 4 Alle Bilder von nd24.de

Für diejenigen, die gar kein Händchen für's selber malen haben, habe ich einmal Nagelsticker oder so Stampingschablonen rausgesucht. Gerade das Stamping finde ich tatsächlich ziemlich cool, weil man damit Muster hinbekommt, die von Hand wirklich schwierig sind.
Wer mag, kann sich natürlich auch ein wenige professionelleres Werkzeug holen. Gefunden habe ich die Produkte bei ND24.
Für meine spontanen Ideen dauert eine Onlinebestellung jedoch einfach ein paar Tage zu lange, also müssen einfach Stecknadeln dafür herhalten. Die mit den kleinen runden Köpfchen funktionieren am besten.

So funktioniert's:


Wie gefällt euch diese Art der Anleitung? Ich dachte, ich probiere es mal so, statt euch einen langen Text zu schreiben.




Variationsideen:

Jetzt möchte ich bitte noch eure Idee für ein tolles Nageldesign in den Kommentaren haben! :)


1 Kommentar:

  1. Das ist echt richtig einfach, ich überlege auch ob ich mir nicht endlich mal wieder ein kleines Nageldesign drauf mache. Immer nur Nagellack ist ja auch langweilig

    Love, Isa <3

    AntwortenLöschen

Über einen lieben Kommentar freue ich mich immer sehr. Auch Kritik ist super. Aber hier geht alles mit ganz viel Liebe zu, also nett sein! :)