Schlafzimmer & Kleider | Minimalism #2

Freitag, 6. Mai 2016




Weiter geht's mit dem Minimalismusprojekt. Nachdem unsere Wohnung erst mal eine Generalüberholung bekommen hat, kommt jetzt das Schlafzimmer an die Reihe. Ich habe sehr, sehr viel aussortiert und beginne nun, alles clean einzurichten, so dass ich mich wohlfühle. Trotzdem darf Gemütlichkeit nicht ganz verloren gehen, denn immerhin ist das unser Rückzugsort zum entspannen.





Die Kleidung, die ich jeden Tag gern trage, habe ich auf Kleiderstangen gehängt. Das sind dann auch wirklich fast alle Oberteile. Basics habe ich ordentlich gefaltet im Kallax-Regal untergebracht. Das ist aber noch nicht die optimale Lösung. 
Aber schon jetzt habe ich das Gefühl, mich jeden Morgen viel fröhlicher anzuziehen, weil mir einfach jedes Teil gefällt, was ich aus meinem Schrank hole. Der Schrank voll Klamotten, aber nichts anzuziehen? Dieses Motto wollte ich nicht zu meinem Lebensmotto werden lassen.

 



Minimalismus heißt natürlich zunächst: ganz viel muss weg.
Für mich persönlich ist es im nächsten Schritt aber wichtig, mir ein paar Teile zu besorgen, die mein Schlafzimmer komplett machen. Deshalb hier nun meine kleine Wunschliste:
Ich brauche definitiv schlichte Bettwäsche. Außerdem habe ich festgestellt, dass es mir hilft, ordentlich zu sein, wenn ich in jedem Zimmer einen Mülleimer stehen habe. Pflanzen sollten ja eigentlich nicht im Schlafzimmer stehen. Ich brauche aber immer ein bisschen grün, da sind Schnittblumen/Zweige eine gute Option, die dir nicht den ganzen Sauerstoff klaut.
Da wir bald ins Dachgeschoss ziehen, muss ich wohl von meinen schönen weißen Gardinen Abstand nehmen. Aber im Schlafzimmer finde ich Dunkelheit trotzdem wichtig. Bei VELUX gibt es zum Beispiel schlichte, weiße Rollos.
Für ein bisschen Gemütlichkeit kommen noch eine hübsche Lampe ins Zimmer und ein Teppich (ähnliche schöne Teppiche gibt es auch bei h&m Home).

Wie sieht euer perfektes Schlafzimmer aus?

Für richtig schöne Deko kann ich euch übrigens Ebaykleinanzeigen empfehlen, da habe ich mir diesen schöne Wäschekorb für 10€ geholt. Das ist irgendwie individueller als der Schwede. ;)

Nun noch zum Schluss ein kleiner Motivationskick für alle, die jetzt ausmisten wollen: die wunderbare Youtuberin Moin Yamina hat ein Video über Ausmisten im Kleiderschrank gedreht. Sehr inspirierend! :)

Danke an VELUX für die Kooperation!

1 Kommentar:

  1. Oh, der Wäschekorb ist echt schön, so einen hatte ich, als ich kleiner war (: Mittlerweile habe ich einen...aus dem Aldi? Auch sehr schön, weniger aus Korb, mehr aus Holz, aber ebenfalls weiß (:

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen

Über einen lieben Kommentar freue ich mich immer sehr. Auch Kritik ist super. Aber hier geht alles mit ganz viel Liebe zu, also nett sein! :)